Senco Research & Development GmbH & Co. KG
Innovation

the engine driving technology leadership

Qualitätsnachweis

Die Normierung und Vereinheitlichung technischer Vorschriften werden im Zeitalter der Globalisierung und der weltweiten Vernetzung im wirtschaftlichen Bereich von immer größerer Bedeutung.
Zum einen stellen Normierungen eine Schnittstelle zwischen Technik und Recht dar, zum anderen sind sie ein objektives Mittel, um Qualitätsmerkmale zu definieren und damit Produkte unterschiedlicher Herkunft leichter vergleichbar zu machen.

Normen-Zertifikate und Gütezeichen, die auf Normierungen basieren, tragen einen wesentlichen Anteil am Qualitätsimage eines Unternehmens bei und dienen als Marketingmittel bei der Vermarktung der Firma und der erzeugten Produkte.

Qualitäten spiegeln sich dabei in den Leistungen der Errungenschaften aktueller Innovationen, wie neuer Folien für Möbelanwendungen (AM1700X und AM1800 TopX ), hochschlagzäher Materialverbunde (AA50-HI), hochwärmeformbeständiger Materialverbunde (A53, AA53, AM53), matter ABS/TPU-Verbunde (A50 Softfeel matt), gigamattes ABS/PMMA (AM50 Gigamatt ), FR-Materialien (C60S-1 u. C60S-3), Sanitärverbunde (Senosan 3000X u. 3000BM ), weitere Produkter (CM60, CM62, C96 .....).

Die Techniker der Senco R&D sind daher in einigen nationalen und internationalen Normungs-Ausschüssen, Normungs-Arbeitsgruppen und Speiziallgremien im Interesse ihrer Kunden vertreten.

Einige Beispiel für Normenwerke, an denen Techniker der Senco R&D aktuell mitarbeiten, sind:

  • EN 13559 – Spezifikation für coextrudierte schlagzäh-modifizierte ABS/PMMA-Platten für Bade- und Duschwannen
  • EN 15200 – Sanitärausstattungsgegenstände – Multifunktionsduschkabinen
  • EN 15719 – Sanitärausstattungsgegenstände – Badewannen, hergestellt aus schlagzäh-modifizierten coextrudierten ABS/Acrylplatten – Anforderungen und Prüfverfahren
  • EN 15720 – Sanitärausstattungsgegenstände – Duschwannen, hergestellt aus schlagzäh-modifizierten coextrudierten ABS/Acrylplatten – Anforderungen und Prüfverfahren
  • EN 14516 – Badewannen für den Hausgebrauch
  • EN 14527 – Duschwannen für den Hausgebrauch
  • EN 12764 – Sanitärausstattungsgegenstände – Anforderungen an Whirlwannen
  • ISO 11154 – Dachlastträger für Personenkraftwagen
  • EN 15636 – Sanitärausstattungsgegenstände – Duschwannen, hergestellt aus schlagzäh-modifizierten extrudierten Acrylplatten – Anforderungen und Prüfverfahren
  • EN 1520015636 – Sanitärausstattungsgegenstände – Multifunktionsduschkabinen
  • prDIN 75302 – Dachlastträger für Personenkraftwagen – sicherheitstechnische Anforderungen, Prüfungen
  •  RAL-GZ 702 – Gütesicherung ungereckte PET-Folien

Kontakt & Anfahrtsbox


Für Ihre Routenplanung